Aufgabengebiete der Spürhunde

Bettwanzenspürhunde

Wann werden Bettwanzenspürhunde eingesetzt:

 

Für Privatpersonen:

- Wenn Sie Stiche unbekannter Herkunft auf der Haut haben.

- Wenn Sie allergische Reaktionen auf Stiche aufweisen.

- Wenn Sie auf Reisen waren und vermehrt Stiche am Körper haben.

- Wenn Sie dunkle Flecken oder Blutfleckchen in und am Bett feststellen.

- Wenn Sie sich nicht sicher sind ob Sie einen Bettwanzenbefall haben.

 

Für Übernachtungsbetriebe (Gruppenunterkünfte, Hotels, Hostels, Pensionen etc.):

- Wenn in einem Raum bereits ein sichtbarer Befall vorliegt sucht der Hund die Nebenräume ab um festzustellen inwieweit der Befall sich bereits ausgebreitet hat.

 

Im Akutfall oder auch Präventiv:

z.B. für Hotels, Pensionen, Herbergen, Ferienwohnungen, Privathaushalte, Kreuzfahrtschiffe, Airlines etc.

- Nach einer erfolgten Bekämpfung zur Nachkontrolle.

- Vorsorglich um einen Befall rechzeitig zu erkennen und/oder die Verbreitung zu lokalisieren.

- Wenn bereits ein Raum / eine Wohnung Befall aufweist um die nebenliegenden Zimmer / Wohnungen auf Befall zu überprüfen.

 

Für Kontrolle von Transportmitteln:

- Reisetransportmittel (Reisebusse / Tram / Flugzeug)

- Privatfahrzeuge

- Behördliche Fahrzeuge

- LKW (Fernfahrer) / Transporter

 

Mojo hat einen Bettwanzenbefall am Schrank erschnüffelt und "friert ein" um somit den Befall anzuzeigen.
Mojo hat einen Bettwanzenbefall am Schrank erschnüffelt und "friert ein" um somit den Befall anzuzeigen.

 

ACHTUNG:

Ist bereits eine Wanze sichtbar, so ist es meist schon zu spät und ein grösserer Befall ist bald zu erwarten.

Vorbeugend durch den Hund absuchen lassen und zur Not rechtzeitig bekämpfen spart Kosten einer großräumigen Schädlingsbekämpfung.

 

GUT ZU WISSEN!

Es kann JEDEN treffen. Bettwanzenbefall ist kein Hygieneproblem. Durch die Reisefreudigkeit der Menschen, durch Geschäftsreisende, durch "verschleppen" aus befallenen Unterkünften sind die Bettwanzen mittlerweile auch in Deutschland und der Schweiz angekommen.  JEDER kann unbemerkt ein Wänzlein mit nach Hause bringen. Ebenso verteilen sie sich unbemerkt in Hotels oder anderen Übernachtungsmöglichkeiten. Hier spielt es keine Rolle ob Herberge, Pernsion oder 5 Sterne plus.

Aufklärung ist gefragt: Denn besser ist "Vorsorge als der Kampf gegen die Bettwanze".

 

 

 

 

 

Prävention schützt vor bösen Überraschungen!

 

Hier Y'Chaya bei der Suche in einem Hotel.